2009-08-21-Aripaev.jpg

Der junge Künstler behandelt das konfliktbehaftete Thema aus einem erfrischend neuen Blickwinkel. Er gibt auf eine zurückhaltende und meditative Weise einen Einblick in die verborgenen Seiten des Lebens von homosexuellen Skinheads und Punks. Vagts Fotos kommunizieren nicht nur miteinander, sondern auch mit dem Zuschauer. Sie verscheuchen ihn nicht. Sie laden vielmehr dazu ein, über die oberflächlichen Stereotypen hinaus zu schauen.

The young artist treats the controversial topic from a refreshing new angle. In a low-key and meditative way he gives insight into the concealed sides of the lifes of homosexual skinheads and punks. Not only do Vagt‘s photos communicate with each other but with the spectator aswell. They don‘t run him off. They rather invite to look further than the shallow stereotypes.

Ragne Nukk, Äripäev